Sollte es so sein, dass Sie nach dem Klinikaufenthalt bei uns, weitere Unterstützungen benötigen, werden wir Ihnen selbstverständlich ein an Ihren Bedarf ausgerichtetes Entlassmanagement organisieren.

Dazu erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen und allen an Ihrer Behandlung beteiligten Berufsgruppen einen für Sie individuell ausgerichteten Entlassplan. Dazu gehört z.B. die Beantragung eines Pflegegrades, die Hilfestellung bei der Suche von ambulanten und/oder stationären Versorgungsangeboten, die Erfassung des Hilfsmittelbedarfs sowie der Organisation u.v.m.

Die damit verbundene Weitergabe von  Informationen z.B. an Ihre Pflegekasse oder weitere Leistungserbringer wie beispielsweise Sanitätshäuser werden wir selbstverständlich nur weitergeben, nachdem Sie uns Ihre Erlaubnis dazu schriftlich erteilt haben.

Unser Ziel ist es, durch ein implementiertes und funktionierendes Entlassmanagement, Ihre nachstationäre Weiterversorgung lückenlos und bedarfsgerecht mit Ihnen gemeinsam zu organisieren.