Die Medizin des 21. Jahrhunderts bietet umfassender als je zuvor apparative Diagnostik und medikamentöse Therapiemöglichkeiten. In Zeiten dieser „Hochleistungsmedizin“ ist der Patient als menschliches Individuum zwar Anlass, aber häufig nicht mehr der Fokus des ärztlichen Handelns. Lange Wartezeiten bei der Terminvergabe und in der Praxis, kurze und seltene Arztkontakte kennzeichnen häufig die Situation aus Sicht der Betroffenen.

Der Anspruch meiner Privatpraxis „Neurologie im Alten Rathaus“ spiegelt sich auf der Grundlage des aktuellen wissenschaftlichen Standes in einer ganzheitlichen und betreuenden Medizin, die sich an der individuellen Situation der einzelnen Patienten orientiert. Ich behandele das ganze Spektrum neurologischer Erkrankungen wie Schwindel, Kopfschmerzen, Polyneuropathien und neurovaskuläre Erkrankungen (u. a. Schlaganfall). Spezialisierungen bestehen im Bereich der neuroimmunologischen Erkrankungen wie etwa Multiple Sklerose sowie der Bewegungsstörungen, zum Beispiel Morbus Parkinson oder Restless Legs Syndrom.

Die Praxis ist als reine Terminpraxis konzipiert und für Selbstzahler und Privatversicherte vorgesehen. So ist es möglich, jedem Patienten und seinen Angehörigen den erforderlichen Zeitrahmen für eine umfassende Diagnostik, Behandlung und Begleitung anzubieten. Für die in der Neurologie oft chronisch Erkrankten, älteren oder immobilen Patienten biete ich eine Versorgung über Hausbesuche an.